BESTE QUALITÄT AUS ITALIEN
AB 39€ KOSTENFREIE LIEFERUNG IN DE
EUROPAWEITER VERSAND
TEL.: 0221 - 469 6456
KONTAKT@GIOLEA.COM
Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Hartweizengriess Semola di grano duro aus Italien Piedigrotta - Molini Riggi 1 x 1 Kg
Bio Hartweizengrieß Piedigrotta - Bio Semola di...
Bio Semola Piedigrotta - Riggi – Bio Hartweizengrieß Piedigrotta Sizilien - die Kornkammer Italiens. Im Inselinneren entlang an scheinbar endlosen Hügelketten wird schon mehr als zweitausend Jahre der berühmte italienische Hartweizen...
Inhalt 1 Kg
ab 3,25 € *
Bio Urgetreide Hartweizen Halbvollkornmehl aus Italien Timilia Integro - Molini Riggi
Bio Hartweizenmehl - Timilia Integro - Molini...
Bio Sfarinato integro di grano duro Timilia - Riggi – Bio Vollkornhartweizenmehl – Timilia Nicht ohne Grund gilt Sizilien als die Kornkammer Italiens, alleine über 50 verschiedene Weizensorten werden dort angebaut. Unter anderem auch die...
Inhalt 1 Kg
5,55 € *
Bio Urgetreide Hartweizen Vollkornmehl aus Italien Perciasacchi Integro - Molini Riggi
Bio Hartweizenmehl - Perciasacchi Integro -...
Bio Sfarinato di grano duro integro Perciasacchi - Molini Riggi – Bio Vollkornhartweizenmehl – Perciasacchi Bereits Anfang des 18. Jahrhunderts wurde diese Weizensorte in verschiedenen Dokumenten erwähnt. Sie ist eine der so genannten...
Inhalt 1 Kg
5,55 € *
TIPP!
Bio Hartweizengrieß Piedigrotta 5 kg Packung - Bio Semola di grano duro - Molini Riggi
Bio Hartweizengrieß Piedigrotta 5 kg Packung -...
Bio Semola Piedigrotta - Riggi – Bio Hartweizengrieß Piedigrotta 5 kg Packung Sizilien - die Kornkammer Italiens. Im Inselinneren entlang an scheinbar endlosen Hügelketten wird schon mehr als zweitausend Jahre der berühmte italienische...
Inhalt 5 Kg (2,80 € * / 1 Kg)
14,00 € *
Getrocknete Mutterhefe - CRISCENTE DI SICILIA - Molini Riggi
Getrocknete Mutterhefe - CRISCENTE DI SICILIA -...
Getrocknete Mutterhefe Lievito madre essiccato Beschreibung: Getrocknete Mutterhefe, ideal für die Zubereitung von Pizza, Focaccia und Brot (auch mit der Brotmaschine) und Brioches. Die Mutterhefe intensiviert den Geschmack des fertigen...
Inhalt 0.2 Kg (24,95 € * / 1 Kg)
4,99 € *
Bio Urgetreide Hartweizen Halbvollkornmehl aus Italien Perciasacchi Semintegro - Molini Riggi
Bio Hartweizenmehl - Perciasacchi Semintegra -...
Bio Sfarinato di grano duro semintegra Perciasacchi - Molini Riggi – Bio Hartweizenmehl – Perciasacchi Bereits Anfang des 18. Jahrhunderts wurde diese Weizensorte in verschiedenen Dokumenten erwähnt. Sie ist eine der so genannten „Grani...
Inhalt 1 Kg
5,75 € *
1 von 3

Erstklassiges italienisches Hartweizenmehl in der heimischen Küche verwenden

In Italien wird eine Weizensorte angebaut, welche in dem hiesigen Klima mit den kühleren Temperaturen nicht gut gedeihen kann. Dabei handelt es sich um den Hartweizen, aus dem sich Mehl herstellen lässt. Das Getreide ist auf warme und sonnige Wetterlagen angewiesen, deshalb wächst es überwiegend in südlicheren Gefilden. Die Italiener bezeichnen den Hartweizen als Grano duro, er ist ideal für die Herstellung von Pasta geeignet. Schon seit vielen Jahrhunderten werden viele verschiedene Sorten angebaut, um sie im Anschluss zu Hartweizenmehl zu vermahlen.

Hochwertiges Hartweizenmehl aus Italien & seine Verarbeitung

Um aus dem Hartweizen Mehl zu erhalten, kommt bei den ursprünglichen Methoden ein Mühlstein zum Einsatz. Dazu zählt ein spezieller Süßwasserquarz aus Frankreich, welcher auch die Bezeichnungen 'Champagnerstein' und 'La Ferté' trägt. Bei dieser traditionellen Art der weiteren Verarbeitung bleibt der kostbare Keim des Getreides erhalten. Außerdem werden dank der niedrigen Verarbeitungstemperaturen die im Hartweizen Mehl enthaltenen Mineralstoffe und Vitamine geschont. Auf diese Weise bleiben die gesundheitsfördernden Charakteristiken des Hartweizens überwiegend bestehen. So weist die Konsistenz des Mehls darauf hin, wie es im Vorfeld verarbeitet wurde. Im Gegensatz zu maschinell gemahlenen Mehlsorten ist italienisches Hartweizenmehl sichtbar rauer und hat eine ungleichmäßige Struktur. Mittlerweile gibt es sogar Hartweizenmehl in Bio-Qualität zu erhalten. Mit der Produktion beschäftigen sich vor allem Familienunternehmen, die großen Wert auf ein nachhaltiges Vorgehen und hohe Qualitätsansprüche legen. So werden althergebrachte Werte bewahrt und gleichzeitig die Fortschritte der neuen Technologien implementiert. Auf diese Weise lassen sich zeitgemäße Produkte wie das Hartweizenmehl in Bio-Qualität produzieren.

Hartweizenmehl: Eigenschaften & Einsatzgebiete

Da Hartweizen einen hohen Gehalt an Gluten hat, sorgt das enthaltene Kleberprotein für besonders kochfeste und bissfeste Strukturen. Außerdem zerbrechen die Stärkekörner des Hartweizens häufig nicht beim Mahlen. Basierend auf den gelben Pigmenten erhält das Hartweizenmehl eine gelbliche Färbung, welche sich bei den hergestellten Teigwaren bemerkbar macht. Des Weiteren findet das Hartweizen Mehl seine Verwendung auch beim Bulgur, Couscous und Grieß. Darüber hinaus eignet sich italienisches Hartweizenmehl ebenfalls zum Backen von Mürbeteig, bei dem kein Ei verwendet wird. Die Teige lassen sich leicht und ohne Probleme verarbeiten, in süßen oder herzhaften Geschmacksrichtungen sowie allen Varianten wie Brioche, Kuchen und Muffins. Zur Auswahl stehen Paketgrößen mit einem Inhalt von 1 Kg oder 5 Kg, wenn der Bedarf höher ist. Zu beachten ist, dass die Reifezeiten bei den diversen Hartweizensorten unterschiedlich lang sind. Unterschiede gibt es auch bei der notwendigen Hydration, welches das jeweilige Hartweizenmehl für seine Reife benötigt. Ebenso zeigen sich Abweichungen beim glykämischen Index, dessen Höhe bestimmt, wie lange das mit dem Hartweizenmehl hergestellte Produkt satt macht. Für sensible Personen bieten sich Mehlsorten mit einem niedrigen Glutengehalt an, die gut verträglich sind.

Italienisches Hartweizenmehl in erstklassiger Bio-Qualität bei Giolea kaufen

Im Verlauf der Zeit haben moderne Weizensorten die alten Getreide so gut wie verdrängt, da sie höhere Erträge einbringen. Außerdem sind sie nicht so anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Allerdings hat sich der Nährstoffgehalt durch genetische Mutationen stark verringert, zudem kann der menschliche Körper solche Lebensmittel nicht mehr so gut verdauen. Als Folge kommt es zu Unverträglichkeiten. Deswegen geht der Trend zurück zum nahrhaften Hartweizen, der mit anpassungsfähigen und robusten Merkmalen punktet. So lassen sich bestimmte Sorten sogar auf den kargen Böden im Süden von Italien und auch biologisch anbauen. Das anschließend gewonnene Hartweizenmehl in Bio-Qualität verfügt über einen höheren Eiweißgehalt.

So trägt Hartweizenmehl Bio einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Natur und der italienischen Getreidekultur dar!

Zuletzt angesehen