BESTE QUALITÄT AUS ITALIEN
AB 39€ KOSTENFREIE LIEFERUNG IN DE
EUROPAWEITER VERSAND
TEL.: 0221 - 469 6456
KONTAKT@GIOLEA.COM

Original Spaghetti Carbonara - Genießen wie die Römer

Original Spaghetti Carbonara

Italien im Herzen, einfach köstlich!

Spaghetti Carbonara passt perfekt zu meiner italienischen Lieblings-Krimiserie   “Der Kommissar und die Alpen” mit Rocco Schiavone. Dabei fragte ich mich: Welchen Ursprung hat die Spaghetti Carbonara eigentlich?

Laut Wikipedia soll, einer verbreiteten Legende nach, das Gericht auf Kohlenhändler, italienisch “Carbonari”, zurückgehen, die sich in den  Bergen des Apennin während der Mittagspause Penne mit Speck und geriebenem Käse gekocht haben sollen.

Ob Du für die Zubereitung Spaghetti, Linguine, Tagliatelle oder Penne nimmst, spielt eine untergeordnete Rolle. Die Original Spaghetti Carbonara wird mit Guanciale angerichtet. Da dieser nicht immer so einfach zu bekommen ist, kannst Du den Guanciale mit Pancetta oder zur Not (aber wirklich nur im äußersten Notfall!) durch Schinkenspeck ersetzen.

Da das Original aus Rom bzw. der Region Latium stammt, der Heimat des Pecorino Käses, kommt für das Original Rezept Spaghetti Carbonara auch nur der Pecorino Käse zum Einsatz, was dem ganzen Gericht eine etwas herzhaftere Note gibt, im Vergleich zum Parmesan. Du kannst auch eine 1:1 Pecorino - Parmesan Mischung dazugeben. Was im Original Rezept Spaghetti Carbonara ebenfalls niemals fehlen darf, ist: Schwarzer Pfeffer!

Auch wenn es nicht zum Original Rezept Spaghetti Carbonara dazu gehört, finde ich einen kleinen Bund gehackte Petersilie einen absoluten Gaumenschmaus, etwas, das bei einer leckeren Spaghetti Carbonara für mich nicht fehlen darf. Aber gut, das ist auch nur meine Meinung und gehört nicht ins Original.

Hier mein Rezept:

Zutaten für 2 Personen:

250 g Spaghetti, Linguine, Tagliatelle oder Penne Nudeln - Pasta Chelucci

2 Eier

75 g Pecorino oder Parmesan fein geraspelt

150 g Guanciale, alternativ Pancetta oder Schinkenspeck

50 ml Olivenöl extra vergine

1/4 Bund frisch gehackte Petersilie (gehört nicht zum Original, probier es mal aus)

Salz für das Nudelwasser. Ich verwende immer ca. 15 g für 3 Liter Wasser.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Spaghetti, Linguine, Tagliatelle oder Penne Nudeln - Pasta Chelucci

4 Eier

150 g Pecorino oder Parmesan fein geraspelt

250 g Guanciale, alternativ Pancetta oder Schinkenspeck

100 ml Olivenöl extra vergine

1/2 Bund frisch gehackte Petersilie (gehört nicht zum Original, probier es mal aus)

*Salz für das Nudelwasser. Ich verwende immer ca. 15 g Steinsalz in ca. 2,5 - 3 Liter, je nachdem, ob lange oder kurze Nudeln gekocht werden sollen, Wasser für 2 Personen und ca. 20 g Steinsalz in ca. 4 - 4,5 Liter Wasser für 4 Personen.

Weiteres Salzen wird nicht nötig sein, weil die Pancetta die Würze gibt.

So wird's gemacht:

Olivenöl extra vergine in einer großen Pfanne (dazu kommen nachher noch die Nudeln) mit dem Guanciale oder der Pancetta schön anbraten und vorerst zur Seite stellen.

Die Eier mit dem Käse und der Petersilie gut vermengen und mit frischem Pfeffer würzen (ich nehme eine Mischung aus bunten Pfefferkörner) und an die Seite stellen. 

Topf für die Nudeln mit ausreichendem Wasser zum Kochen bringen. Nudeln dürfen immer gut schwimmen. Erst danach Salz dazugeben, damit auch keine Flecken am Topfboden entstehen.

Die Spaghetti Nudeln - Pasta Chelucci in das kochende Wasser geben und (fast) al dente kochen. Ab und an umrühren, damit keine Nudeln am Boden kleben bleiben. Nach 3 - 4 Minuten Kochzeit, von dem kochenden Nudelwasser, eine Tasse Wasser entnehmen und zur Seite stellen.

Die Pasta ist fast al dente? Oder bissfest? 

Die Pasta aus dem Topf abgießen und in die heiße Pfanne mit dem Guanciale geben.

Auf niedriger Temperatur zuerst etwas Nudelwasser (halbe Tasse) auf die Pasta geben und die Pfanne kurz simmern. Erst danach das Ei-Käsegemisch unterheben und gut umrühren. Damit das Eigemisch nicht stockt, nach 1 Minute die Pfanne von der Platte nehmen und das Ganze nochmals kräftig und kurz rühren. Eine schöne cremige Sauce, die sich mit den Nudeln verbindet, sollte das Ergebnis sein. 

Auf Tellern servieren und mit etwas geriebenem Käse und frischem Pfeffer angerichtet  direkt verzehren.

Bitte nicht warten oder weitere Zeit vertrödeln, Pasta isst man in Italien heiß! Na gut, OK, halb warm geht auch ?

Buon appetito!

 *Geheimtipp für Genießer: Ersetze mal gewöhnliches Salz mit unserem groben Steinsalz mit Orange und ich verspreche Dir, Du erhältst ein absolutes Gedicht und fühlst Dich wie in Italien.

Kein Rezept mehr verpassen? Dann melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an.

Bitte schreibe einen Kommentar, wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und Deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden.

Mille grazie ??  für Deine Zeit!

Italienische ?? Grüße,

Dein Giuseppe 

 

 

Die Leidenschaft Italiens in die eigene Küche holen mit original italienischen Pasta Rezepten

Italiener gehören zu den besten Köchen der Welt. Mit nur wenigen Zutaten und innerhalb kurzer Zeit zaubern sie köstliche Gerichte auf den Tisch. Besonders beliebt sind Spaghetti Rezepte, die jeder, der italienisch kocht, schnell zubereiten kann. Auf der Seite giolea.com finden Sie ein raffiniertes Carbonara Rezept, das Original italienisch ist und Sie mit seinem einmaligen Geschmack verzaubern wird. Spaghetti oder Penne á la Carbonara italienisch zubereitet, bringt Ihnen die Leidenschaft der italienischen Küche ins Haus. Sie brauchen nur wenige Zutaten für ein perfektes Gericht, welches Ihre Gäste begeistert.
Wichtig sind zunächst Nudeln. Viele nutzen Spaghetti, doch auch Penne, Tagliatelle oder Linguine eignen sich hervorragend für Carbonara und andere original italienische Pasta Rezepte. Für 250 Gramm Nudeln benötigen Sie zwei Eier und 150 Gramm Guanciale, ein Speck aus der Schweinebacke. Die Liste der Spaghetti Carbonara Zutaten beinhaltet außerdem Hartkäse. Am besten eignet sich eine Mischung aus Pecorino und Parmesan. Beide können Sie sehr gut am Stück kaufen, denn frisch gerieben schmeckt er am besten.

Ein köstliches Gericht innerhalb weniger Minuten zaubern – Spaghetti Rezept nach italienischer Art

Kochen Sie Spaghetti Rezepte gerne nach italienischer Art, so gibt es viele dazu passende und köstliche Zutaten bei Giolea. Zunächst geben Sie ein wenig Olivenöl in eine Pfanne und fügen Speck hinzu. Gleichzeitig kochen Sie in einem anderen Topf die Nudeln in reichlich Salzwasser. Es muss nur leicht gesalzen sein, denn der Speck bringt genügend Würze mit. Für das Carbonara Rezept sind im Original ganze Eier notwendig, nicht nur das Eigelb, wie es in vielen anderen Rezeptbüchern heißt.
Viele hervorragende original italienische Pasta Rezepte wurden im Laufe der Zeit ein wenig verändert, so auch Spaghetti Carbonara. Die Eier mit dem Käse und ein wenig Petersilie vermengen, mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Nachdem die Nudeln al dente gekocht wurden, von den Spaghetti Carbonara Zutaten zunächst den köstlichen Speck mit den Nudeln vermengen und eine halbe Tasse vom Kochwasser daruntermischen. Anschließend die Ei-Käse-Mischung hinzufügen. Durch die Hitze der Nudeln gerinnen die Eier und geben zusammen mit dem Kochwasser eine perfekte Nudelsoße, sodass Ihre Carbonara italienisch aussieht.

Passende Zutaten machen Ihre Spaghetti Rezepte italienisch

Das Geheimnis von einem guten Carbonara Rezept, das Original italienisch ist, sind mediterrane Zutaten. Dadurch ergibt sich der unvergleichliche Geschmack dieses einmaligen Gerichts. Um Carbonara italienisch zu kochen, kommt es nicht auf die Nudelsorte an. Trotzdem lohnt es sich, wählerisch zu sein. Hochwertige Nudeln schmecken meist besser.
Zutaten für Original italienische Pasta Rezepte gibt es im gut sortierten Giolea Onlineshop. So bekommt auch derjenige typische Spaghetti Carbonara Zutaten, der auf dem Land wohnt. Für ein schmackhaftes Carbonara Rezept ist Guanciale wichtig. Dieser kann durch Pancetta ersetzt werden, was fast genauso gut schmeckt. Normaler Schinkenspeck ist für Carbonara nicht geeignet, weil dann die Spaghetti Rezepte nicht wirklich typisch italienisch schmecken. Der Pfiff bei dem Rezept ist frische Petersilie.

Das Carbonara Rezept ist auch im Original für Kochanfänger geeignet

Carbonara italienischer Art zu kochen ist einfach und schon nach wenigen Minuten zieht der Duft Italiens durch Ihre Wohnung. Sie brauchen nur zwei Töpfe, eine Schüssel und die genannten Zutaten. Original italienische Pasta Rezepte hinterlassen bei Ihren Freunden und Bekannten einen guten Eindruck und laden zu einem entspannten Abend ein. Das hervorstechendste Merkmal der original italienischen Küche sind der köstliche Geschmack der Speisen und die einfache Zubereitung.
Wohl kaum ein Gast kann bei einem Teller Pasta nein sagen. Wenn Sie dann noch original Spaghetti Carbonara Zutaten verwenden, ist Ihnen der Applaus Ihrer Gäste sicher. Also frisch ans Werk.

Auf der anfangs genannten Internetseite finden Sie noch weitere Tipps und Hinweise, sowie eine genaue Liste der Zutaten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.