BESTE QUALITÄT AUS ITALIEN
AB 39€ KOSTENFREIE LIEFERUNG IN DE
EUROPAWEITER VERSAND
TEL.: 0221 - 469 6456
KONTAKT@GIOLEA.COM
Buon giorno liebe Olivenölfans,

ich sitze hier mit einer gut duftenden Tasse Café Crema – ein Hauch von Olivenholz schwingt mit und mein Blick schweift über die weißen Dächer meiner Nachbarn und den Raureif im Park gegenüber. Hier in Köln haben die ersten kalten Herbstnächte begonnen und die bunten Blätter flattern von den Bäumen. Wir machen es uns hier so langsam gemütlich und stimmen uns auf den Winter ein, der offensichtlich unaufhaltsam näher rückt *brrr*. Ganz anders sieht es in meiner Heimat aus! Hier hat gerade die Erntesaison für Oliven begonnen und der nächste Jahrgang unseres wertvollen Olivenöl Extra vergine della Mamma ist in Reichweite.

Das beste Olivenöl – worauf kommt es an

Ciao liebe Olivenölfreunde,

heute geht es weiter mit den Geheimnissen rund um die Herstellung des besten Olivenöls – Olivenöl Extra vergine. Im ersten Blogbeitrag zum Thema Olivenöl habe ich Euch versprochen zu zeigen, wie es meiner Mamma jedes Jahr gelingt, das begehrte Gütesigel zu erreichen. Denn diese beste Qualitätsstufe erfordert einerseits viel Wissen, aber auch das richtige Fingerspitzengefühl und Sorgfalt bei der Ernte und der Verarbeitung der Oliven, denn nur so können die strengen Kriterien für die begehrte Bezeichnung Olivenöl Extra vergine erfüllt werden. Lasst uns gemeinsam entdecken, worauf es ankommt.